Robbie Williams und Losers

Entwickelt am durch & abgelegt unter Film.

Wir sollten uns mal über Robbie Williams und vielleicht auch über Chatroulette unterhalten. Wer meint, es ging bei Chatroulette um das reine Kennenlernen, irgendwelcher postpubertären Kids von der anderen Seite des Planeten oder Straße, schnüffelt vermutlich auch Lack und frisst Kleber. So wie die andere Brut von Internetverstehern, die da hingehen und sich als Loser über Loser, die sie als Loser beschimpfen, lustig zu machen.

Und weil das alles nicht schon WOW genug ist, machte nun Robbie Williams jetzt so etwas ähnliches. So fühlt es sich zumindest an. Jemand aus seinem Beraterstab riet ihm vermutlich das neues Musikvideo sollte derbe mit Internet zu tun haben. Und so produzierte man kurzerhand diesen Clip. Er auf seiner Couch, gefangen zwischen all diesen Chatroulette Usern. Er, gekonnt medienaffin. smart und cool. Erwartungsgemäß locker wie eh und je und trotzdem mehr kleiner niedlicher Haufen, als großer Popstar. Das ich das gerade schrieb, eigentlich schon total traurig, da er mir eigentlich egal ist.

Die meisten der User halten ihn jedenfalls entweder für Fake, nicht relevant oder unbekannt. Und suchen weiter, was sie dort eh vorhatten und vollkommen in Ordnung geht – Die schnelle sexuelle digitale endgültige Befriedigung. Die erwartet uns als Zuschauer übrigens auch, wenn wir bei diesem Video bis zum Ende durchhalten. So scheint das. Ein einziger Facepalm.

via

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu hinterlassen.